Über die Konferenz

Die „Mensch und Computer“ bietet eine Plattform für Beiträge und Diskussionen zu innovativen Formen der Interaktion zwischen Menschen und Technik, zu nutzerorientierten Entwicklungsmethoden, interaktiven Anwendungen und weiteren Themen aus dem Spannungsfeld zwischen NutzerInnen, Organisationen und Gemeinschaften einerseits sowie zu ihren Informations- und Kommunikations­techno­logien andererseits. Ziel der Tagung ist es, innovative Forschungsergebnisse zu diskutieren, den Informations­austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern, die Relevanz nutzungs- und aufgabengerechter Technikgestaltung in Wissenschaft und Öffentlichkeit zu sensibilisieren sowie Forschungsaktivitäten und Ausbildung in diesem Feld anzuregen.

Wir freuen uns auf eine spannende, inspirierende und abwechslungsreiche Mensch und Computer 2021. Dieses Jahr adressiert die Mensch und Computer ein besonders aktuelles Thema: Unter dem Motto „Aufbruch in eine neue Zukunft“ beschäftigen wir uns mit dem durch die Digitalisierung getriebenen Transformationsprozess. Die gesamte Informationsgesellschaft steht, nicht zuletzt durch den (erneuten) Aufstieg der künstlichen Intelligenz und dessen Anwendung in zahlreichen Bereichen, vor einer radikalen Veränderung. Insbesondere die COVID19-Krise in 2020 hat uns gezeigt, dass das „mehr, mehr, mehr“, nach dem sich unsere Gesellschaft aktuell orientiert, kein zukunftsfähiges Modell ist. Eine Rückbesinnung auf das Wesentliche, ein Fokus auf Notwendiges, gleichzeitig aber auch eine Erneuerung durch gemeinsame Mensch-Computer Symbiose (wie es Paul Fitts in den 1950ern schon mit „Humans are better at“ – „Machines are better at“ so treffend beschrieben hat) und Interaktion auf Augenhöhe sowie ein gegenseitiges Verständnis von Mensch und Technologie sind notwendig, um der Forderung nach gesunderem, nachhaltigerem Leben Rechnung zu tragen.

Und diesen Prozess zu begleiten, ja zu initiieren, ist das Kernmotto und Ziel der „Mensch und Computer 2021“-Konferenz, die erstmals seit 2006 wieder von einer (Technischen) Hochschule für angewandte Wissenschaften ausgetragen wird. Ingolstadt als Austragungsort ist dabei keine zufällige Wahl. Wo sonst wenn nicht an der THI, einer der innovativsten und forschungsstärksten HAWs in Deutschland, passt es besser, diese verschiedenen Themenbereiche unter einem gemeinsamen Dach zu vereinen, um „gemeinsam in eine neue Zukunft“ aufzubrechen.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie im September 2021 an der THI zur „Mensch und Computer 2021“-Konferenz willkommen zu heißen - und mit Ihnen gemeinsam im September 2021 in eine neue Zukunft aufzubrechen!

Andreas Riener

Simon Nestler

(Ko-Organisatoren der MuC 2021)

 

Vorstellung der MuC2021 (Youtube)

 

 

Zeitraum:

5. bis 8. September 2021, Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

 

Unterstützen Sie die Mensch und Computer und werden Sie offizieller Sponsor!

Anfrage senden